Können wir behilflich sein?

Mo - Fr

8.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr

+49 (0) 37 22
59 96 78

Druckdaten-Anforderungen

Druckdaten-Anforderungen

Dateiformat:

Bevorzugte Formate

  • PDF (Version 1.3, PDF/X-3:2002)
  • JPG
  • TIFF (LZW-Kompr., abgeflachte Datei)

Formate mit Mehraufwand

(Kosten können entstehen)

  • AI (Adobe Illustrator)
  • PS (Adobe Photoshop)
  • CDR (Corel Draw)
  • INDD (Adobe InDesign)

Auflösung:

Kleinformatige Medien bis ca. 2 m²

Mediengröße Pixel-Auflösung (dpi)
bis A2 300
ab A1 150

Großformatige Medien ab ca. 2 m²

Mediengröße Pixel-Auflösung (dpi)
bis 2 m² 150
2 - 5 m² 80
5 - 20 m² 50
ab 20 m² 30

Eine einzelne Druckdatei sollte nicht größer als 50 MB sein.
Da wir größere Dateien nicht effektiv bearbeiten können, entsteht daraus ein zusätzlicher Zeitaufwand, welcher zur Erhöhung der angegebenen Produktionszeit führen kann.


Farben

  • CMYK-Farbbereich (ISO Coated v2)
  • Die Farbe Schwarz ist stets als Mischfarbe anzulegen (kein reines 100 % Schwarz).
    Die Zusammensetzung der optimalen Schwarzfarbe: Cyan: 50 / Magenta: 50 / Yellow: 50 / K(Schwarz): 100
  • Für Weißdrucke (auf farbige oder schwarze Materialien), ist die Farbe Weiß stets als Mischfarbe anzulegen.
    Die Zusammensetzung: Cyan: 0 / Magenta: 0 / Yellow: 6 / K(Schwarz): 0
    Andernfalls wird das Weiß nicht gedruckt.
  • RGB-Daten, Schmuck- und Sonderfarben (Pantone, HKS, RAL) sind nicht druckbar und werden automatisch in den CMYK-Farbmodus konvertiert.
    (Bei der Konvertierung zwischen Farbräumen kann es zu erheblichen Farbverschiebungen oder gar Ausfall kommen.)

Wir versuchen stets Farbabweichungen so gering wie möglich zu halten.
Dennoch unterliegt der gesamte Produktionsprozess unterschiedlichen Faktoren, die eine Schwankung verursachen. Dies sind u.a. verschiedene Farbchargen, unterschiedliche Druckmaschinen, Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Maschinentemperatur, Druckgeschwindigkeit, Anordnung der Produkte auf dem Nutzen, usw.

Bei erhöhtem Anspruch nutzen Sie bitte unseren Vorab-Musterservice!


Beschnitt

  • 5 mm Beschnittzugabe pro Seite
    Ausgenommen: Plakate und Schilder ohne Beschnittzugabe
  • Keine Schnittmarken, Passermarken, Farbkontrollstreifen oder andere Seiteninformationen anlegen
  • Schneidepfade /Bohrlöcher in Volltonfarben anlegen (Cyan)

Schneidpfad für Konturschnitt-Produkte (z. B. Figurenaufsteller) anlegen

Bei Bestellung "Motivbearbeitung: ohne" benötigen wir einen Vektor-Schneidpfad, wie folgt:

  1. Pfad mit 0,5 pt Linienstärke als Schneidlinie
  2. Neues Farbfeld für die Schneidlinie mit folgenden Eigenschaften:
    • Farbmodus: CMYK
    • Farbtyp: Vollton
    • Cyan: 100%; Magenta: 0%; Gelb: 0%; Schwarz: 0%
  3. PDF/X-3:2002 mit CMYK und Volltonfarben generieren
  4. Der Schneidpfad ist im Ebenenstapel ganz unten zu positionieren

Vermeidung der häufigsten Druckfehler bei PDF-Dateien

Das PDF-Format sollte Ihre erste Wahl sein, bei der Erstellung Ihrer Druckdaten.

Neben einem moderaten Grundverständnis, ist im Umgang vor allem auf folgende Punkte bei der Erstellung zu achten:

  1. Schriften stets in Kurven konvertieren! (Klick)
  2. Transparenzen stets reduzieren! (Klick)
  3. Die Einstellung "Überdrucken" nicht verwenden!
  4. Farbe "Schwarz" stets als Mischfarbe anlegen
  5. Keine Schmuck- und Sonderfarben anlegen!

Sollten Sie sich bei einem der Punkte nicht ganz sicher sein, empfehlen wir die Inanspruchnahme unseres Profi-Datenchecks!